Marc Copland & Daniel Schläppi

Sonntag, 17. Dezember 2017, Soldenhoff-Saal, Glarus 

 

Marc Copland, der New Yorker Pianist von Weltrang, und Daniel Schläppi, renommierter Bassist aus der Schweiz, lernten sich 2010 in Manhattan kennen und schätzen. Seither haben sie als Duo zwei CDs aufgenommen, zusammen vier Europatourneen und ein Konzert in der Jazzgallery in New York gespielt. Anlässlich der anstehenden Konzertreihe präsentieren die beiden ihr neustes Album «More Essentials». Es wurde von der Fachwelt euphorisch gefeiert, hat durchwegs beste Kritiken bekommen und wurde von zwei amerikanischen Jazzkritikern auf allaboutjazz.com unter «Best Of 2016» gelistet. Für einen von ihnen, Dan McClenaghan, ist die CD sogar «perhaps the most purely gorgeous set» des Jahres.

 

Das Duo trat 2015 in der Villa Fontana in Ennenda im intimen Rahmen auf. Schnell war der Entschluss gefasst, die beiden Ausnahmemusiker einem grösseren Publikum zugänglich zu machen. Quasi als Weihnachtsgeschenk präsentiert das KFM Marc Copland und Daniel Schläppi im Soldenhoff-Saal in Glarus – das perfekte Ambiente für gepflegten Jazz mit Flügel und Bass.

 

Türöffnung 16.00 Uhr • Konzert 16.30 Uhr

Kein Vorverkauf • Kollekte • Platzreservation

SO • 17. DEZEMBER 2017 • SOLDENHOFF-SAAL

Dieses Konzert wurde erst möglich dank der Unterstützung durch:

© 2016 TAPIR ENTERTAINMENT